FUNKTIONALITÄT
IN
BESTFORM

Neubau der Sparkasse Lauenau

Beim Betreten des Sparkassengebäudes in Lauenau präsentiert sich dem Kunden eine übersichtliche, orientierungsfreundliche Kundenhalle: Stilvoll voneinander abgeschirmte SB-Nischen stehen ansprechenden Beratungs- und Serviceterminals in einem klar strukturierten Raum gegenüber.

Ein Raum, in dem Farben, Formen und Funktionen perfekt aufeinander abgestimmt sind und so für freundliche, angenehme Atmosphäre sorgen. Ein Raum, der sowohl Diskretion als auch Kommunikation erleben lässt.

Wahre Kundenorientierung zeigt sich dort, wo Funktionen optimal in Form gebracht werden: Für die individuelle Nutzung moderner Selbstbedienungstechnik stehen auf der einen Seite Bankautomaten in diskreten Nischen zur Verfügung, die - eingebettet in dezente Farben und Materialien - eine ungestörte Privatsphäre vermitteln.

Dem gegenüber laden ansprechende Beratungsterminals zu persönlichen Gesprächen ein. Das harmonische Zusammenspiel von Licht und Farbe in diesem Bereich wirkt sich angenehm anregend auf die Raumatmosphäre aus.

Im Selbstbedienungsbereich der Kundenhalle steht dem Kunden neben den SB-Terminals und der Kasse auch ein separater Raum zur Verfügung, der mit einer AVM-Anlage ausgestattet ist, die dem Kunden seine persönlichen Wertsachen Tag und Nacht bereitstellt.

Der SB-Bereich ist übersichtlich und funktionell angeordnet, in seine unterschiedlichen Funktionsbereiche gegliedert und stilistisch konsequent in Form, Farbe und Materialien zu einer optischen Einheit zusammengefasst.

HINTER DEN
KULISSEN

Beratungsintensive Vorsorge-, Anlage- und Kreditprodukte erfordern persönliche Gespräche in diskreten Bereichen und geschlossenen Räumen. Um den Kunden ganzheitlich anzusprechen, ist neben der optischen auch die haptische, akustische und geruchsspezifische Raumwirkung wichtig.

Aus diesem Grund sind für den Beratungsbereich warme, gedämpfte Farben, weiche Materialien und harmonische Formen gewählt worden. Darüber hinaus sorgt eine kontrollierte Belüftung in den Räumen für ein angenehmes, wohltemperiertes Raumklima.

OFFENHEIT
DURCH
TRANSPARENZ

Für das intensive Kundengespräch stehen den Mitarbeitern sechs individuelle Beratungsräume zur Verfügung. Jeder dieser Räume ist mit einem Medienmodul ausgestattet. Modernste Technik unterstützt die qualifizierte Kundenbetreuung in angenehmer Gesprächsatmospähre.

„AUSSEN VOR UND
DOCH MITTENDRIN.“

Eine aus einzelnen Elementen bestehende, automatisch gesteuerte Glasschiebetür trennt außerhalb der Öffnungszeiten den Selbstbedienungs- vom Servicebereich. Durch die Transparenz dieser Raumabgrenzung vermittelt die Kundenhalle auch nach Geschäftsschluss Offenheit und Kundennähe. Die Sichtschutzstreifen auf der Glastrennwand zeigen eine Stilisierung des „Silbernen Flusses“ aus dem Wappen von Lauenau und demonstrieren so die enge Beziehung der Sparkasse zu ihrem Umland.

Für die Mitarbeiter stehen in der ersten Etage des Gebäudes Rückzugsräume zur Verfügung. Auch in diesen Räumen wurde das gestalterische Erscheinungsbild aus dem Kundenbereich in Formen und Farben konsequent fortgesetzt, sodass sich das gesamte Gebäude als eine harmonische Einheit präsentiert.

SICHTBARE
TECHNIK

Für die ideale technische Ausstattung des Gebäudes wurden verschiedene Technologien unter „Dach und Fach“ gebracht. Versetzt angeordnete Schallsegel, spezielle akustisch wirksame Wandpaneele und eine perforierte Akustikdecke machen die Kundenhalle - mit großflächiger Verglasung und sichtbarer Trag- und Deckenkonstruktion aus überwiegend schallsensiblem Metall - angenehm ruhig.

Die obere Führungsschiene der HSW-Anlage, sichtbar in die Deckenkonstruktion integriert, sorgt in Verbindung mit der in den Boden eingelassenen, unteren Führungsschiene für ein optimales Gleiten der einzelnen Elemente zum Öffnen und Schließen der Glasschiebewand.

Die Nutzung regenerativer Energien war bei der Planung dieses Gebäudes ein wichtiges Thema, welches auch konsequent in die Tat umgesetzt wurde. Eine Wärmepumpe, die sowohl für die Be- und Entlüftung als auch für Lufttemperatur zuständig ist, sorgt über seitliche Luftauslässe in sichtbar unter der Decke verlaufenden Wickelfalrzrohren kontinuierlich für ein angenehmes Raumklima. Außerdem wurde auf dem Dach des Gebäudes eine Photovoltaikanlage zur Stromerzeugung installiert.

LICHTES
Design

Die sensibel aufeinander abgestimmte Kombination von Licht, Farbe und Form ist ein wesentlicher Faktor für die Gestaltung wirkungsvoller Räume. So erzeugt das nuancenreiche Spiel von hellen und dunklen Lichtquellen sowie der Einsatz von direkter und indirekter Beleuchtung im Raum unterschiedliche Stimmungen, die entsprechend dem jeweiligen Aktionsbereich bewusst geschaffen werden.

Ebenso elementar ist der Einsatz von Farben: Auch CI-spezifische Farben, wie hier das Sparkassen.-Rot, bieten in der Raumgestaltung viele Möglichkeiten zur Erzeugung anregender und beruhigender Impressionen. Insbesondere, wenn sie mit neutralen Farben wie z.B. Weiß oder Silber zusammentreffen.

In der Sparkasse in Lauenau ist man sich einig: Der Neubau des Sparkassengebäudes ist ein voller Erfolg. „Der Mut zu neuen Wegen hat sich gelohnt - wir bekommen viel Lob von unseren Kunden“. In der Tat ist der Sparkasse in Lauenau mit dem auffälligen Akzent eine architektonische Meisterleistung gelungen - die Sparkasse im Industriehallencharakter fügt sich harmonisch in die Umgebung ein.

FUNKTIONALE
DETAILS